Mikro-Immuntherapie

Die Mikroimmuntherapie ist ein innovatives Therapiekonzept, das sowohl bei akuten als auch chronischen Erkrankungen, denen eine Immunstörung zugrunde liegt, angewendet werden kann Die Mikroimmuntherapie ist auf die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des Immunsystems ausgerichtet. Die Medikamente der Mikroimmuntherapie werden als Immunregulatoren eingesetzt und zielen auf die Stärkung und Harmonisierung der körpereigenen Abwehr ab. Die Rezepturen enthalten Zytokine sowie spezifische Nukleinsäuren (DNS, RNS, SNA®), die auf die zu behandelnde Erkrankung abgestimmt sind und nach einem homöopathischen Verfahren zubereitet werden, was die Unschädlichkeit unserer Komplexmittel gewährleistet.

Quelle und weitere Infos: http://www.mikroimmuntherapie.com/

Bei schweren chronischen Infektionen wie z.B. EBV, der ja das Immunsystem und die Mitochondrien ernorm schädigt und schwächt,  versuchen die Ärzte es oft damit.
Eleminieren kann man die Viren damit wohl nicht und oft hört man von sehr langen Behandlungszeiträumen - die diese Therapie sehr teuer machen - bis sich der Erfolg einstellt. Es müssen aber auch immer die einzelnen Infektionserreger gezielt behandelt und eleminiert und die Entgiftung unterstützt werden, sonst ist der Erfolg nicht von Dauer.