SHG Bergstraße - Über uns

Die Borreliose Selbsthilfegruppe Bergstrasse hat sich im April 2005 in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Darmstadt e. V., Außenstelle Heppenheim, gegründet.

 

Zielsetzungen:

  • Weiterbildung und Informationen für Betroffene, Selbsthilfegruppen und Therapeuten in Bezug auf Borreliose und ihre Mischinfektionen

  • Stärkung der Position des Patienten gegenüber dem Arzt

  • durch Gespräche in den Gruppentreffen Unterstützung und neue Informationen erfahren

  • Informationen und Referate zum Thema Borreliose und Co-Infektionen, insbesondere andere zeckenübertragene Bakterien, Herpesviren, Chronic Fatique Syndrom (CFS), Umweltbelastungen und weitere. Entgiftung, Immunstärkung und Immunmodulation

  • Neue aktuelle Informationen über alternative Heilmethoden und ganzheitliche Behandlung sowie aktuelle News aus der Schulmedizin

Die Selbsthilfegruppe Borreliose versteht sich als Gegenstück und/oder Ergänzung zu den im Internet und Broschüren zu findenden Informationen. In den Selbsthilfegruppen können Betroffene eine zweite Meinung einholen und sich mit anderen Betroffenen gegenseitig austauschen.

Dieser Page angeschlossen ist ein Forum als anonyme Online-Selbsthilfegruppe für die hier behandelten Infektionen für Mensch und Tier (Zoonosen). Viele Infektionskrankheiten - insbesondere die auf dieser Page behandelten Erreger - werden von Tieren übertragen, insbesondere Haustieren, mit denen ein enger Kontakt besteht.

 

Sitz der Selbsthilfegruppe ist Bensheim, dort finden auch die hier angekündigtenTreffen der Gruppe statt im Mehrgenerationenhaus der Caritas Darmstadt.

Wir dürfen aus rechtlichen Gründen ausschließlich unsere Mitglieder beraten!

 

MItglied werden

Die Selbsthilfegruppe ist Mitglied beim Bundesverband Zeckenkrankheiten e.V. (BZK), den ich seit dem 16.3.2013 offiziell als 1. Vorsitzende übernommen habe. Diese Page und die Page des Bundesverbandes Zeckenkrankheiten e.V. wurden ab diesem Zeitpunkt miteinander verbunden, da ich zuständig für beide Internetpräsenzen bin und nicht alles doppelt eintragen möchte und kann.

Mitglied werden können Sie nur über den Hauptverband, dem Bundesverband Zecken-Krankheiten e.V. für günstige 20 € im Jahr, da die SHG Bergstraße nur eine lose Selbsthilfegruppe ist, also kein Verein!
Eine persönliche mfangreiche kostenlose Beratung per Mail oder Telefon über die monatlichen Treffen hinaus erfolgt aus vereinsrechtlichen Gründen nur noch für BZK-Mitglieder siehe Mitglied werden!


Daher sollten Sie immer auf beiden Pages, also auch auf der http://www.bzk-online.de lesen, da dort im Moment vorrangig aktuelle Mitteilungen eingetragen werden.

 

Umfassende Beratung können wir - außer in den monatlichen Treffen, die für Gäste auf Anmeldung offen sind - nur für Mitglieder bieten!

Eine Selbsthilfegruppe lebt immer von den Erfahrungswerten der Teilnehmer. Daher ist es für uns wünschenswert, dass ein Nehmen und Geben stattfindet. Dass auch diejenigen, denen es dank unserer langjährigen Erfahrungswerte und Tipps wieder gut oder zumindest besser geht und die somit von der Gruppe profitiert haben, sich nicht einfach abwenden, sondern ihre Erfahrungswerte auch danach noch einbringen in die Gruppe oder ins Forum - zum Wohle aller Anderen, die noch nicht so weit sind!

 

Weitere Informationen:

Auf der BZK-Page erhalten Sie viele weitere Infos, z.B. auch Erstinformationen unter
https://www.bzk-online.de/informationen/was-sollte-abgecheckt-werden/

Wir bieten weiter in unserem Netzwerk für alle Betroffenen auf unseren 5 Homepages umfassende Informationen, mit dessen Erkenntnissen und Erfahrungswerten man sich dann an einen Therapeuten seiner Wahl wenden kann. Auf der BZK-Page sowie auf dieser Page gibt es dafür öffentliche Linklisten(siehe dazu z.B. https://www.bzk-online.de/externe-info-links/therapeutenlisten-kliniken-labore/

Lesen Sie auch unsere Informationen auf der www.bzk-online.de . Wenden Sie sich bei Fragen an die dort aufgeführten Selbsthilfegruppen, wenn die in Ihrem Einzugsgebiet liegen oder wenden Sie sich an die Vorstandskollegen, die als Heilpraktikerinnen eine eigene Praxis haben.

Auch Ihre Spenden auf unser Konto Nr. 2074789, BLZ 50950068 bei der Sparkasse Bensheim sind hoch willkommen. IBAN: DE91 5095 0068 0002 0747 89, SWIFT-BIC: HELADEF1BEN