Leishmaniose

Leishmaniose

Sandmücken oder Phlebotomen sind etwa zwei Millimeter kleine sandfarbene Stechmücken (siehe Abb.). Sandmücken sind in allen Anrainerstaaten des Mittelmeeres, sowie in Portugal, in der Schweiz und in Süd-Deutschland und neuerdings auch in Belgien verbreitet. Die theoretische Verbreitungsgrenze stellt die 10°C-Jahresisotherme dar. Demnach wären Sandmücken in Deutschland bis in die Region um Frankfurt, und entlang des Rheingrabens bis Köln zu erwarten. Nachgewiesen sind Sandmücken hier lediglich entlang des Rheingrabens in Baden-Württemberg. Die tatsächliche nördliche Verbreitungsgrenze ist derzeit in Europa unklar, jedoch existiert ein gesicherter Sandmückennachweis von der Insel Jersey (Kanalinsel, England). lesen Sie dazu http://www.leishmaniose.de/