Geopathische Störzonen

Die Umweltbelastungen in Form von geopathischen Störzonen wie Erdspalten, Erdverwerfungen, Wasserader und die Gitternetze der Erde  wie Curry-, Hartmann- und Benkergitter und die Einkopplungen darüber von z.B. HAARP in Verbindung mit E-Smog sind ebenfalls ausgegliedert auf die Extrapage.

Erdverwerfungen
Erdverwerfungen

Verwerfungen, Erdspalten oder Wasserander an sich sind ganz normale Sachen, gesundheitsgefährdet sind die Dinge, die sich darüber einkoppeln können wie HAARP-Strahlung oder LOFAR. Besonders gefährdet aber sind die Menschen, die auf Knotenpunkten von Erdgittern schlafen oder wohnen, insbesondere Currygitter. Es gibt viele Berichte von Häusern, wo Generationen von Menschen, die darin wohnten, Krebs bekommen haben. Lesen Sie hier weiter!