Hyperthermie

9.8.17: Es gibt immer wieder Diskussionen darüber, ob Hyperthermie erfolgreich ist bei der Bekämpfung der Borrelien. Der Gedanke dazu kam wohl mal auf, dass man die Syphillis damit bekämpfen kann oder versuchte. Außerdem kommen ja Borrelien in den heißen Breitengraden nicht vor sondern nur einem begrenzten Gürtel auf dieser Welt.

Der Grund, dass Hyperthermie nie auf diesen Seiten auftauchte, ist einfach der, dass ich oder wir darüber keine Erfolgsmeldungen hatten oder haben. Zudem wird bei dieser Therapie mächtig Geld abgegriffen, für 3 x Behandlung 10 000 € z.B. in einem Institut in Bayern.

Aktuell ist dieses Thema wieder aufgetaucht durch einen Artikel in den Zeitungen, dass sich die Harvard University an einem Forschungsprojekt über Borrelien beteiligen wolle, weil ein Krebs-Professor als Nebenprodukt bei seinen Patienten auch Borrelien eleminiert hätte.

Inwieweit das als Werbung für diese Institute, die Hyperthermie anbieten, ausgelegt ist, weiß man auch nicht. Jedenfalls kann sich derjenige, der sich für dieses Thema interessiert, auf 3 Seiten im Forum von onlyme.org darüber informieren und sich seine eigene Meinung darüber bilden.

https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=6378