Zu unserem Netzwerk gehören die Internetpräsenzen:
bzk-online.de
bornavirusinfektion.de
chronische-infektion.de
borna-borreliose-herpes.de
Infopage für E-Smog und geopathische Störzonen

Unser Forum ist gelistet auf:

Selbsthilfe interaktiv

Infopage für Borreliose-Mischinfektionen, chronische Infektionen

BorrelienEine chronische Borreliose geht immer mit multiplen Mischinfektionen einher und ist daher so schwierig zu diagnostizieren und zu behandeln. Hier ist in der Regel auf eine ganzheitliche Behandlung aller Grunderkrankungen nicht zu verzichten, um eine einfassende Besserung des Gesundheitsstandes zu erreichen. Obwohl die Berichterstattung über Zeckenstiche immer besser wird, läßt die effektive Behandlung bei den meisten Betroffenen zu wünschen übrig, was oft in einen verzweifelten Ärzte-Marathon ausartet. Oft genug endet das für die Patienten damit,  dass sie als psychisch krank abgestempelt werden, da sie sich die massiven Beschwerden nur einbilden würden. (Foto Borrelien mit freundlicher Genehmigung von  "eye of science")

Borrelien treten selten oder nie alleine auf, sind aber oft ursächlich mit enthalten bei einer Vielzahl von anderen Krankheiten. Daher sprechen wir von multiplen Mischinfektionen. Oftmals sind die wahren Grunderkrankungen aber völlig andere Erreger oder Grundbelastungen wie Umwelterkrankungen oder ein stark geschädigtes Immunsystem.

Es gibt zur Zeit keinen Borreliosetest, der sicher aussagen kann, ob die Beschwerden von einer Borreliose kommen oder eine Borreliose ausschließen. Die Einbeziehungen der neuesten bionergetischen Verfahren wie die instrumentellen Biokommunikationstherapien können da sehr hilfreich sein. Frühe Information bietet viele Möglichkeiten einer erfolgreichen Behandlung.
Wir verweisen in Bezug auf die Lyme-Borreliose-Kombi auf unsere Schwesternpage www.bzk-online.de!

Eine Selbsthilfegruppe allein für Borreliose sehen wir deshalb als uneffektiv und nicht sinnvoll an. Allein die Zecke kann mehr als 30 verschiedenen Bakterien und Viren übertragen, die nie alle getestet werden, oftmals wird nur ein Typ der Borrelien untersucht. Wird bei chronischen Infektionen nach langem Suchen dann ein positiver Borreliose-Antikörpertiter gefunden, laufen oft dann alle Symptome fälschlicherweise unter Borreliose! Im Grunde wissen aber immer mehr Fachärzte und Therapeuten, dass die chronische Borreliose eine Sammelsorium aus Umwelterkrankungen, geschädigtem Immunssystem, Stoffwechselkrankheiten, Schwermetall- und anderen Umweltvergiftungen, Medikamentenschäden aus der Schulmedizin, verschiedenen Erregern, Impfschäden, Entgiftungsstörungen und vielem mehr ist.

Diese Page versucht, Sie dauernd mit den aktuellsten Informationen zu versorgen und mit eigenen Erfahrungswerten, die aus der Gruppe und dem angeschlossenen Forum stammen, deren User aus den deutschsprachigen Ländern Europas kommen.

Zielsetzungen sind:© Butch - Fotolia.com

  • Weiterbildung und Informationen für Betroffene, Selbsthilfegruppen und Therapeuten in Bezug auf Borreliose und ihre Mischinfektionen

  • Stärkung der Position des Patienten gegenüber dem Arzt

  • durch Gespräche in den Gruppentreffen Unterstützung und neue Informationen erfahren

  • Informationen und Referate zum Thema Borreliose und Co-Infektionen, insbesondere andere zeckenübertragene Bakterien, Herpesviren, Chronic Fatique Syndrom (CFS), Umweltbelastungen und weitere. Entgiftung, Immunstärkung und Immunmodulation

  • Neue aktuelle Informationen über alternative Heilmethoden und ganzheitliche Behandlung sowie aktuelle News aus der Schulmedizin

Die Selbsthilfegruppe Borreliose versteht sich als Gegenstück und/oder Ergänzung zu den im Internet und Broschüren zu findenden Informationen. In den Selbsthilfegruppen können Betroffene eine zweite Meinung einholen und sich mit anderen Betroffenen gegenseitig austauschen.

Sie ist frei von jeglicher Einflussnahme von Interessensgruppen oder Lobbyisten und ist Mitglied im Bundesverband Zecken-Krankheiten e. V. (BZK). Da die 1. Vorsitzende dieser Selbsthilfegruppe gleichzeitig 1. Vorsitzende des BZK ist ab März 2013 sind beide Internetpräsenzen in einer Hand und wurden im März 2013 miteinander verbunden, um nicht alles doppelt aktualisieren zu müssen.

Dieser Page angeschlossen ist ein Forum als anonyme Online-Selbsthilfegruppe für die hier behandelten Infektionen für Mensch und Tier (Zoonosen). Viele Infektionskrankheiten - insbesondere die auf dieser Page behandelten Erreger - werden von Tieren übertragen, insbesondere Haustieren, mit denen ein enger Kontakt besteht.

Chronische Infektionen nehmen steil zu - Borreliose genauso wie Bornavirus- oder Herpesinfektionen - doch diese Krankheiten werden bewußt übersehen im Gesundheitswesen und in der Politik, mit der Folge, dass nur noch diejenigen sich eine langwierige teure Behandlung leisten können, die auch die notwendigen Mittel dazu finanziell selbt aufbringen können. Viele fallen dadurch durch das Raster, sind Menschen zweiter Klasse in unserem Gesundheitssystem und werden oftmals letztendlich als psychosomatisch abgestempelt! Helfen Sie mit, diesen Mißstand zu beseitigen!